Aktuelles und Termine finden Sie hier | Trauma-Tagung im November, jetzt alle Informationen hier

Gebühren für die Sozialassistenzausbildung

Einmalige Aufnahmegebühr: 50.- €
Monatliche Ausbildungsgebühr: 100.- €
Einmalige Gebühr für Zusatzunterricht zur Erlangung der Fachhochschulreife: 1000.- €

Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung

Für Menschen, die sich für eine unserer Ausbildungen entscheiden, aber Probleme haben sie zu finanzieren, versuchen wir individuelle Lösungen zu finden. Sprechen Sie uns an.

Eine Unterstützungsmöglichkeit ist der Hilfsfonds „Sterntaler“.

Sterntaler
Auf Initiative von SeminaristInnen hat sich vor einigen Jahren der Hilfsfonds „Sterntaler“ entwickelt. Dieser wird eigenständig und autonom von SeminaristInnen im Ehrenamt verwaltet. Durch vielfältige Aktionen wird versucht, den Kapitalstamm immer wieder neu aufzubauen, damit bedürftigen SeminaristInnen unter die Arme gegriffen werden kann.

Sowohl das Rudolf Steiner Institut als auch das Anthroposophische Zentrum unterstützt die Aktivitäten der Sterntaler-Gruppe nach Kräften. Die Höhe der zur Verfügung stehenden Fördergelder ist stark abhängig vom Engagement der Gruppe und der ihnen helfenden SeminaristInnen. In der Regel werden die Unterstützungsgelder als Darlehen gegeben.

Mailadresse Sterntaler: sterntalerfonds@gmail.com

Stipendien
Im Moment gibt es leider keine Stipendien für unsere Ausbildungen.

Über Organisationen, Institutionen, Firmen und andere Initiativen, welche uns helfen wollen dies zu ändern, freuen wir uns und vor allem unsere SeminaristInnen aus aller Welt.
Für Hinweise, Tipps und Hilfen sind wir immer dankbar. Sprechen Sie uns bitte an.

Ansprechpartnerin Sozialassistenz:

Antje Weynans
Kontakt Sekretariat:
0561 930 88 30
oder via E-Mail an weynans@steiner-institut.eu
Unser PDF mit allen Informationen zu unserer Sozialassistenz Ausbildung:
Hier herunterladen

Rudolf Steiner Institut | Wilhelmshöher Allee 261 | 34131 Kassel

Telefon 0561 930 88 30 | Fax 0561 930 88 34

E-Mail: info@steiner-institut.eu