Kooperationen

mit anderen Lernorten

Lebenslanges Lernen ist bei uns nicht nur ein gebräuchlicher Begriff in den Unterrichten der verschiedenen Ausbildungen. Wir versuchen innerhalb der Ausbildungen durch die Portfolioarbeit, die Reflexion der Lernvorgänge und das Aufzeigen von weiteren Bildungswegen neben dem Selbststudium auch das lebenslange Lernen zu pflegen. So erarbeiten sich die Studierenden innerhalb der ErzieherInnen- Ausbildung am Rudolf Steiner Institut Inhalte, die in Kooperation mit der Alanus Hochschule in Alfter mit 90 CP anerkannt werden.

https://www.alanus.edu/de/studium/studiengaenge/?filter=f-207

Es ist möglich in den laufenden berufsbegleitenden Teilzeitstudiengang „Kindheitspädagogik“ einzusteigen, um im vierten Semester (drei für die verbleibenden Seminare und eines für das Erstellen der BA Arbeit) die Arbeit zu verfassen. Sie arbeiten als fertig ausgebildete/r ErzieherIn und können sich selber versorgen. Der berufsbegleitende Studiengang ist so konzipiert, dass alle Studierenden pro Semester fünf Wochenendseminare sowie ein bis zwei Blockwochen in Alfter besuchen. Die eigene Praxis ermöglicht, das Gelernte sofort umzusetzen und eigene Forschungsthemen zu bearbeiten.

Dualer Bachelorstudiengang Sozialpädagogik und Management an der Internationalen Berufsakademie (iba) in Kassel

www.iba-kassel.com

Dieser Studiengang mit dem Abschluss „BA Frühe Kindheit“ vertieft Leitungsfragen, wissenschaftliches Arbeiten, Forschungsanalysen u.v.m., bezieht sich also auf die Pädagogische Arbeit mit Kindern bis 10 Jahren.

Die Arbeit von pädagogischen Fachkräften hat sich gewandelt. Aufgrund der demografischen, sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland benötigen sie veränderte Kompetenzen als noch vor wenigen Jahren. Heute werden in der Praxis vermehrt sozialpädagogische Fachkräfte mit Managementkenntnissen gesucht.

Die iba in Kassel hat auf diese Anforderung reagiert und bietet den Studierenden mit dem praxisorientierten dualen Studium Sozialpädagogik & Management eine zukunftsweisende Ausbildung mit angepassten Inhalten. So können sich die Studierenden nach ihrem Abschluss schnell und fachlich fundiert in die praktische Arbeit einbringen und sich in sozialwirtschaftliche Zusammenhänge hineindenken.

Staatlich anerkannte Erzieherinnen und Erzieher genießen bei der Studienbewerbung besondere Vorteile:

  • Die Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin/Erzieher wird als Hochschulzugangsberechtigung anerkannt.
  • Haben Sie schon vor der Ausbildung das Abitur oder ein Fachabitur erworben, besteht die Möglichkeit, dass Studium um zwei Semester zu verkürzen.

Bitte informieren Sie sich, welche Voraussetzungen und Möglichkeiten für Sie verbindlich sind.

 

 

Rudolf Steiner Institut | Wilhelmshöher Allee 261 | 34131 Kassel

Telefon 0561 930 88 30 | Fax 0561 930 88 34

E-Mail: info@steiner-institut.eu