Inhalte der Ausbildung

Wie begegne ich den Seelenpflegebedürftigen Kindern und wie kann ich sie fördern? Wie kann ich bei mir selbst heilende Fähigkeiten ausbilden? – Rudolf Steiners Buch „Der Heilpädagogische Kurs“ bietet Antworten und weitere Anregungen zu diesen Fragen. Es bearbeitet eine Fülle menschenkundlicher, heilpädagogischer, medizinischer Themen sowie weitere grundlegende Fragestellungen aus der Erkenntniswissenschaft Rudolf Steiners und seinem heilpädagogisch-diagnostischen Ansatz.

Es kommen Kurse in Medizin, Psychologie, Recht, Ethik, Psychiatrie, Organologie, Beratung, Kommunikation sowie Blöcke in Frühförderung, Inklusion (im Kindergarten), Ambulante Heilpädagogik, heilpädagogischer Praxis, Diagnoseverfahren u.a. hinzu.

Ein wesentliches Element der trialen Ausbildung ist die Kunst. Plastizieren/Werken, Zeichnen, Malen, Musik, Eurythmie und Sprachgestaltung/Schauspiel werden angeboten.

Die Ausbildung endet nach schriftlichen und mündlichen Prüfungen und der Erstellung einer Abschlussarbeit mit der staatlichen Anerkennung als Heilpädagogin oder Heilpädagoge.

Rudolf Steiner Institut | Wilhelmshöher Allee 261 | 34131 Kassel

Telefon 0561 930 88 30 | Fax 0561 930 88 34

E-Mail: info@steiner-institut.eu

Ansprechpartner Heilpädagogik:

Gerhard Ruppert
Kontakt Sekretariat:
0561 930 88 30
oder via E-Mail an ruppert@steiner-institut.eu
Unser PDF mit allen Informationen zu unserer Heilpädagogik Ausbildung:
Hier herunterladen