Kategorie-Archive: Sozialassistenz

Aus der Sicht der Kinder – ein Projekt im Rahmen der Einführungswoche im Rudolf Steiner Institut in Kassel

In der ersten Woche nach den Sommerferien sind alle Studierenden des Rudolf Steiner Instituts in verschiedenen Projekten aktiv. Die Woche steht unter einem speziellen Thema, und in diesem Jahr (2018) lautete es: Was werden will …?
Die Dozenten und Dozentinnen des Instituts haben sich für ihre morgendlichen Ansprachen besondere Unterthemen überlegt und im Laufe des Vormittags gab es verschiedene künstlerische Gruppen.
Mit den Medien Film und Fotografie betrachteten die Teilnehmenden die Welt im speziellen Fokus des Kindes, d.h. aus der Perspektive der Kinder und eben nicht auf Augenhöhe.
Diese künstlerische Gruppe leitete Dr. Ellen Markgraf und hier sind nun Auszüge aus den entstandenen Motivsuchen zu sehen.

Projekttag Interkulturelle Pädagogik 2018

Kurzbericht zum Projekttag „Interkulturelle Arbeit“ im Zugehen auf Michaeli
verfasst von Antje Weynans

„Natur, dein mütterliches Sein,
Ich trage es in meinem Willenswesen;
Und meines Willens Feuermacht,
Sie stählet meines Geistes Triebe,
Daß sie gebären Selbstgefühl,
Zu tragen mich in mir.“

Michaeli-Stimmung

Ein Vertiefungsbereich innerhalb der ErzieherInnen-Ausbildung ist in der „Interkulturellen Arbeit“ verortet.
Nicht nur den angehenden ErzieherInnen wurde am vergangenen Projekttag Einblick in das breite Spektrum dieser Arbeit gewährt, auch eine Klasse der Höheren Berufsfachschule für Sozialassistenz nahm daran teil.
Die circa 100 TeilnehmerInnen hörten am Morgen zunächst einen Vortrag von Michael Buschheuer, Gründer der Organisation Mission Sea-eye. www.sea-eye.org.
Er stellte in einem sachlichen Vortrag die wesentlichen Fakten dar, die im Jahr 2015 zur „modernen Völkerwanderung“ geführt haben. Unter anderem ging er dabei darauf ein, wie sich Europa den damit geschaffenen politischen und gesellschaftlichen Herausforderungen gestellt hat und aktuell stellt.

weiterlesen…

Projektfahrt Sozialassistenz 2018

Eine „Anthroposophie“ der Freude

Rückblick auf die Projektfahrt der Sozialassistentenklasse (A2) ins tschechische Camphill in Ceské Kopisty

Jedes Jahr um die Osterzeit besuchen die SozialassistentInnen im zweiten Ausbildungsjahr ein soziales Projekt in Europa. Diesen März wählte die Klassenbegleiterin Tanja Täubner das tschechische Camphill an der Elbe unweit von Theresienstadt aus. Der letzte Besuch einer Klasse vom Rudolf Steiner Institut dort lag über sieben Jahre zurück, so dass die Zeit heran war, diese deutsch-tschechische Freundschaft wieder zu beleben.

weiterlesen…

BewerberInnentreffen Sozialassistenz

Liebe InteressentInnen,

aufgrund der hohen Nachfrage wird es Mitte Mai einen weiteren Termin für die Bewerbung geben. Alles Weitere dazu in Kürze hier. Ihre Unterlagen können Sie gerne schon vorab an uns senden.



Liebe SchülerInnen, liebe InteressentInnen!
Wo werde ich meinen Platz in der Welt finden? Wo werde ich gebraucht? Wofür setze ich mich ein? Was wird aus meinen Wünschen, Hoffnungen und Träumen werden? weiterlesen…

die „Kunst – Abschlüsse 2017“

Kunstabschluss der SozialassistentInnen des Rudolf Steiner Instituts:
Die SozialassistentInnen des Rudolf Steiner Instituts Kassel laden zum Kunst-Abschluss „hin & weg“ ein. Aufführung: 30. Juni 2017, 09:30h,
öffentliche Generalprobe: 29.06.2017, 17:00h.
Ort: Anthroposophisches Zentrum, Wilhelmshöher Allee 261, 3. Stock.
Bitte nutzen Sie zur Aufführung am Freitag den Nebeneingang.

 

Kunstabschluss der ErzieherInnen des Rudolf Steiner Instituts:

„Der starke Wanja“ von Otfried Preußler, nach der Bühnenfassung von Tristan Berger

Die AbsolventInnen der ErzieherInnen-Ausbildung des Rudolf Steiner Instituts laden Sie herzlich zu ihrem Kunstabschluss ein. Am 23. Juni 2017 erzählen wir die wunderbare Geschichte vom starken Wanja im Anthroposophischen Zentrum in Kassel (Wilhelmshöher Allee 261 / großer Saal).
Wir freuen uns, wenn Sie dabei sein wollen. Beginn ist um 18:00 Uhr. Eintritt frei Spenden willkommen.

 

Abschluss-Projektfahrt der SozialassistentInnen 2017

Die diesjährige Abschluss-Fahrt der SozialassistentInnen fürhrte die TeilnehmerInnen in den Norden Deutschlands. Ihre Eindrücke sind in diesem kurzen Bericht zusammengefasst.

„Unsere Projektfahrt hat uns SeminaristInnen der Klasse A2 in diesem Jahr nach Bliestorf in Haus Arild, einer anthroposophischer Einrichtung für Kinder und Jugendliche mit sozialen und emotionalen Auffälligkeiten, geführt. Die Projektfahrt dient der Klasse dazu noch einmal zusammen zu finden und den Prozess vom sozialen Umgang zu schulen. weiterlesen…

Filmprojekt der SchülerInnen des Rudolf Steiner Insitutes

Die SozialassistenInnen im ersten Ausbildungsjahr haben innerhalb ihres Medienprojektes am MOK Kassel, wie in den vergangenen Jahren, eigene Filmbeiträge erstellt. Unter dem Titel 1A Dreifaltigkeit werden diese erstmalig am Aschermittwoch 2017 im Offenen Kanal ausgestrahlt. Wieder setzten sich die SchülerInnen mit unterschiedlichen Aspekten der Welt, in der sie leben, auseinander.

Sehen Sie hier die 3 Filme:

Film 1

Film 2

Film 3

Präsentationen Projektpraktikum

Im Rahmen einer Woche der offenen Türen stellen u.a. die SozialassistentInnen im ersten Ausbildungsjahr öffentlich Ihre Erfahrungen während der abgeschlossenen Projektpraktika vor. Näheres ist in Kürze an dieser Stelle zu finden.

Rudolf Steiner Institut | Wilhelmshöher Allee 261 | 34131 Kassel

Telefon 0561 930 88 30 | Fax 0561 930 88 34

E-Mail: info@steiner-institut.eu