Autoren-Archive: Antje Weynans

BewerberInnentreffen Sozialassistenz

von 13. 02. bis 15. 02. 2019 treffen sich die InteressentInnen für die Ausbildung zur Sozialassistenz 2019 / 2020. Bitte informieren Sie sich hier und bewerben sich schriftlich vorab.

von 27. 02. bis 01. 03. 2019 treffen sich die InteressentInnen für die ErzieherInnen-Ausbildung 2019 / 2020. Bitte informieren Sie sich hier und bewerben sich schriftlich vorab.

Projekttag Interkulturelle Pädagogik 2018

Kurzbericht zum Projekttag „Interkulturelle Arbeit“ im Zugehen auf Michaeli
verfasst von Antje Weynans

„Natur, dein mütterliches Sein,
Ich trage es in meinem Willenswesen;
Und meines Willens Feuermacht,
Sie stählet meines Geistes Triebe,
Daß sie gebären Selbstgefühl,
Zu tragen mich in mir.“

Michaeli-Stimmung

Ein Vertiefungsbereich innerhalb der ErzieherInnen-Ausbildung ist in der „Interkulturellen Arbeit“ verortet.
Nicht nur den angehenden ErzieherInnen wurde am vergangenen Projekttag Einblick in das breite Spektrum dieser Arbeit gewährt, auch eine Klasse der Höheren Berufsfachschule für Sozialassistenz nahm daran teil.
Die circa 100 TeilnehmerInnen hörten am Morgen zunächst einen Vortrag von Michael Buschheuer, Gründer der Organisation Mission Sea-eye. www.sea-eye.org.
Er stellte in einem sachlichen Vortrag die wesentlichen Fakten dar, die im Jahr 2015 zur „modernen Völkerwanderung“ geführt haben. Unter anderem ging er dabei darauf ein, wie sich Europa den damit geschaffenen politischen und gesellschaftlichen Herausforderungen gestellt hat und aktuell stellt.

weiterlesen…

BewerberInnentreffen Sozialassistenz

Liebe InteressentInnen,

aufgrund der hohen Nachfrage wird es Mitte Mai einen weiteren Termin für die Bewerbung geben. Alles Weitere dazu in Kürze hier. Ihre Unterlagen können Sie gerne schon vorab an uns senden.



Liebe SchülerInnen, liebe InteressentInnen!
Wo werde ich meinen Platz in der Welt finden? Wo werde ich gebraucht? Wofür setze ich mich ein? Was wird aus meinen Wünschen, Hoffnungen und Träumen werden? weiterlesen…

Beitrag aus der Spielgruppenarbeit / Vertiefungsbereich interkulturelle Arbeit

Spielgruppe Wohnheim am Kreisel. Spielgruppenthema: Gestaltung der Jahresfeste in und außerhalb Europas, Beispiel: Michaeli und ein kleiner Bericht aus der Spielgruppenarbeit am Montag den 25.09.2017

Das Michaeli-Fest habe ich, besonders in meiner Kindergartenzeit in Lima, Peru, sehr geliebt. Es wurde draußen ein riesengroßer Parcours aufgebaut. Man musste ganz hoch klettern, balancieren, durch einen Hula-Hoop Reifen springen und mit einem Feuerball werfen.
Auch in meiner Schulzeit in der Schweiz (ich glaube es war in der 5. Klasse), gab es zu Michaeli eine riesige Schnitzeljagd, die von den Lehrern und Oberstufenschülern organisiert wurde. Sie fand in einem großen Wald statt. Wir waren in kleinen Teams unterwegs und bekamen immer neue Aufgaben, die wir so gut und so schnell lösen mussten, wie wir konnten. Genauso wie schon in Lima, war dies ein echtes Ereignis!
Doch was steckt dahinter? Worum geht es überhaupt?
weiterlesen…

Filmprojekt der SchülerInnen des Rudolf Steiner Insitutes

Die SozialassistenInnen im ersten Ausbildungsjahr haben innerhalb ihres Medienprojektes am MOK Kassel, wie in den vergangenen Jahren, eigene Filmbeiträge erstellt. Unter dem Titel 1A Dreifaltigkeit werden diese erstmalig am Aschermittwoch 2017 im Offenen Kanal ausgestrahlt. Wieder setzten sich die SchülerInnen mit unterschiedlichen Aspekten der Welt, in der sie leben, auseinander.

Sehen Sie hier die 3 Filme:

Film 1

Film 2

Film 3

Präsentationen Projektpraktikum

Im Rahmen einer Woche der offenen Türen stellen u.a. die SozialassistentInnen im ersten Ausbildungsjahr öffentlich Ihre Erfahrungen während der abgeschlossenen Projektpraktika vor. Näheres ist in Kürze an dieser Stelle zu finden.

BewerberInnentreffen Sozialassistenz 9. Mai 2016

Am 9. Mai 2016 von 8.00 bis 12.45 Uhr findet das nächste BewerberInnentreffen für die Ausbildung zur Sozialassistenz statt. Neben allgemeinen Informationen zum Ausbildungsgang wird auch Gelegenheit sein, sich mit einzelnen DozentInnen auszutauschen. Zudem werden individuelle BewerberInnen-Gespräche stattfinden.Bewerben Sie sich jetzt!

Rudolf Steiner Institut | Wilhelmshöher Allee 261 | 34131 Kassel

Telefon 0561 930 88 30 | Fax 0561 930 88 34

E-Mail: info@steiner-institut.eu